provided by artoffer.com · English

Conny Wachsmann Gäste & Talk

Werk-Kommentar
Danke die. Freie mich sehr, wenn es gefällt und etwas ruhiges ausbreitet.conny
26.11.2018 07:16 von Conny Wachsmann · URL
Werk-Kommentar
Stark zurückgenommene Farbigkeit, fast monochrom und doch so ausdrucksstark!

Vielleicht gefällt mir die Ruhe besonders, weil ich eben in Laos bin.

Liebe Grüße
Gerhard
25.11.2018 06:58 von Gerhard Knolmayer
Werk-Kommentar
Musik kommt aus der Seele, geht durch Mark und Bein, liegt uns am Herzen, hat Hand und Fuß und Köpfchen obendrein.
Tolle Arbeit...Ich habe mal eine Zeitlang Tenorsaxophon gespielt, bis mir die Zeit und somit die "Puste" ausging und ich aufhörte zu üben und zu spielen. Somit das deine Arbeit auch einen gewissen magischen Bezug für mich.
Ganz besonders schönes Kunstwerk, liebe Conny. Du zauberst sicher auch für Geige, Klarinette, Oboe und co. diese "Hammer" Werke.
Herzlichst Andrea
29.10.2018 08:25 von Andrea Kasper
Werk-Kommentar
Danke....ja, genau das wollte ich umsetzen. Mercy!!!!
28.10.2018 20:12 von Conny Wachsmann · URL
Werk-Kommentar
WoW Conny! Wie die Musik aus der Trompete ausströmt und den Raum mit Klängen füllt-super! Gefällt mir sehr gut. LG Regina
28.10.2018 19:36 von Regina R.
Werk-Kommentar
Liebe Andrea - wie schön hast du das formuliert...Danke - das schmeichelt meiner Kunst. So schön!!!! Conny
21.9.2018 23:26 von Conny Wachsmann · URL
Werk-Kommentar
Ach könnten wir doch auf einen Stuhl steigen und unser Ohr fest an den Mond pressen! Was er uns nicht alles sagen wird! - Jules Renard-
Mondphase - rotes Bild ist ein wunderbares, farblich feines Kunstwerk für die Sinne. Ich kann leider auch nicht auf einen Stuhl steigen, und hören was dein Mond zu flüstern hat. Dennoch entführt mich der Mond in eine Gedankenfantasie, die ich frei beim Anblick jederzeit gestalten kann.

Wunderbares Kunst.

Herzlichst Andrea
20.9.2018 22:57 von Andrea Kasper
Werk-Kommentar
Liebe Andrea, schön, dass du immer siehst, was ich auch sehe. Danke!!!!!!!!!

Conny
30.8.2018 21:20 von Conny Wachsmann · URL
Werk-Kommentar
Wie gerufen kommt die feine Sommerhusche in pinker Freude, um ihre Zuneigung kräftig und präsent zu präsentieren. Das Lächeln ist eine kostenlose "Zugabe", welches bei Betrachtung vielfach abgerufen werden kann.

Liebe Conny, wunderschöne Kunst.

Herzlichst Andrea
26.8.2018 09:05 von Andrea Kasper
Werk-Kommentar
Erfahrungen sammelt man wie Pilze: einzeln mit dem Gefühl, dass die Sache nicht ganz geheuer ist. ( Erskine Caldwell)
Das Bild transportiert diese wunderbare, heitere Mischung aus rosa Sorglosigkeit und somit positive Weitsicht. Ganz unten, am rechten Rand taucht mal ein "Pilz" auf, auch tiefe Kratzer sind zu sehen- aber die positive Balance überstrahlt sämtliche bösen Pilze und bringt einfach nur Wohlgefühl und Zuversicht.
Liebe Conny, deine Arbeit gefällt mir bestens und vermittelt: Alles wird gut!

Herzlichst Andrea
17.7.2018 14:21 von Andrea Kasper
Werk-Kommentar
Das Kunstwerk ruhig aus einem weiteren, vielfältigen Blickwinkel betrachten. Sich tiefer einlassen, auf Entdeckungsreise sich begeben. Farben wirken lassen, Striche und Kreise lebendig werden lassen und dann sein ganzes Herz genau in dieses, dieses EINE BILD verschenken und wirklich nicht mehr loslassen können...!
Meine Worte mögen unmöglich klingen, aber nix ist unmöglich.
Kunst ist schön, in allen Facetten. Das teilen wir ja Alle!!!
Herzlichst Andrea
17.7.2018 13:56 von Andrea Kasper
Werk-Kommentar
Ein Bild, was wirklich zu jedem passt - und deine Worte umschreiben es so schön...wirklich nochmals vielen Dank. Ich weiß, viele sehen sich mit deinem Text das Bild vielleicht sogar noch einmal mit anderen Augen an. Danke!
17.7.2018 13:06 von Conny Wachsmann · URL
Werk-Kommentar
WOW! Andrea...Danke!
17.7.2018 13:04 von Conny Wachsmann · URL
Werk-Kommentar
Wieder so schön umschrieben! Danke, liebe Andrea!!!!!! Toll!
17.7.2018 13:03 von Conny Wachsmann · URL
Werk-Kommentar
Du bist die Aufgabe. Kein Schüler weit und breit- Das sagte mal Franz Kafka. Ob er damals auch Yoga tanzte? Ich weiß es nicht! Dein Kunstwerk, liebe Conny zeigt eine Aufgabe, einen Yoga Schüler: dehnen, dehnen, dehnen und nochmals dehnen. Vom roten Sonnengruß in den kalten Hund. Allerdings auf die Ferse, nicht die Zehenspitzen!
Und OOHHMM! Wunderbares, fantasievolles Yogatanz Kunstwerk, das ebenso zum Meditieren einlädt.

Beste Grüße
Andrea
16.7.2018 10:43 von Andrea Kasper
Werk-Kommentar
Die Kunst richtig miteinander zu kommunizieren ist wie laufen lernen. Man fällt so oft auf die Nase bis man liebevoll an der Hand genommen wird- ( Wilma Eudenbach)
Deine Arbeit transportiert dieses "An der Hand genommen werden"- diese stumme Verbindung auf Augenhöhe. Die dunkle Farbe weist daraufhin, das mitunter auch harte Arbeit nötig ist, um Augenhöhe zu erreichen.

Wunderschöne Kunst
.Sommerliche Grüße

Andrea
16.7.2018 10:30 von Andrea Kasper
Werk-Kommentar
Zusammen ist man weniger allein, das transportieren feine Kreise. Halten, was sich hält! Doch auch ein wunderbarer, feiner Strich ist in diesem zarten Beige ein kraftvoller Hinweis, denn er ist eingebettet und Teil der farbigen Gesellschaft. Feine Formen und wunderbare Farben drücken eine harmonische Schaffenskraft aus- Gemeinsam schaffen wir ALLES!
Das gefällt mir sehr gut, liebe Conny.
Herzlichst Andrea
16.7.2018 09:59 von Andrea Kasper
Werk-Kommentar
Liebe Andrea, habe sogar auch zu dir hier bei artoffer verlinkt. Ich dachte, wer so nett schreibt...du weißt doch: Der Bumerang des Universums :-) Hab einen schönen Abend. Man liest sich! Conny
15.7.2018 22:07 von Conny Wachsmann · URL
Werk-Kommentar
Liebe Conny, gerade habe ich deine News gelesen! Ich sende dir an dieser Stelle auch ein Danke! Sehr nett und liebevoll von dir! - Mir gefallen deine Arbeiten sehr und ich sende ganz herzliche, sommerliche Grüße
Bis dahin, Andrea
15.7.2018 14:44 von Andrea Kasper
Werk-Kommentar
https://www.wachsmannbilder.de/aktuelles/
15.7.2018 14:30 von Conny Wachsmann
Werk-Kommentar
Wie schön umschreibst du das denn? Darf ich das in meine News mit einbinden? Toll - danke dir!!!!
15.7.2018 14:22 von Conny Wachsmann · URL
Werk-Kommentar
Zum " Abtauchen " ins Blaue, mit einem Hauch feiner Melancholie Zum Gedanken finden, in sanfte Tiefen gleiten. Wie weit man getragen wird, das kann man hier herrlich ohne Zeit und Grenzen selbst bestimmen!

Herzlichst Andrea
14.7.2018 13:40 von Andrea Kasper
Werk-Kommentar
Hallo Conny,
habe beim "Surfen" dieses tolle Bild von dir entdeckt.
Würde es direkt noch einmal in Auftrag geben?
Gruß
Berit
9.7.2018 18:29 von Berit Lange
Werk-Kommentar
Welche Kraft von diesem Bild ausgeht, umwerfend.
Liebe Grüße
Veronika
8.7.2018 07:04 von Veronika Ulrich
Werk-Kommentar
Dieses Bild hat schon einen Liebhaber gefunden, der kann sich jeden Tag daran erfreuen. Liebe Grüße Veronika
8.7.2018 06:58 von Veronika Ulrich
Werk-Kommentar
Ein wunderschönes ausdrucksstarkes Bild.
Liebe Grüße Veronika
8.7.2018 06:52 von Veronika Ulrich
Werk-Kommentar
Lieber Gerhard, ich freue mich wirklich sehr über deinen Kommentar. Danke. Und so perfekt umschrieben...FG von Conny
17.6.2018 08:30 von Conny Wachsmann (Wendland) · URL
Werk-Kommentar
Du bringst die Dynamik des Zeitablaufs eindrucksvoll auf die Leinwand, liebe Conny. Nicht immer beherrschen wir den Strudel der Abläufe und manches zischt an uns vorbei. Eine sehr schöne Arbeit!
5.6.2018 06:32 von Gerhard Knolmayer
Werk-Kommentar
Danke!! Ja, ich finde es auch total gelungen und man muss sich drauf einlassen...dann hört und sieht man auch die Vier :-)
18.3.2018 17:21 von Conny Wachsmann (Wendland) · URL
Werk-Kommentar
Eine große Welle rollt über 4as Bil4! Sehr 4ynamisch! Gefällt mir ! lg Wolfgang
18.2.2018 10:46 von Maria und Wolfgang Liedermann